Setfotografie zum Video “Fingers”

Hinter den Kulissen des Tanzvideos “Fingers” Ein Teamprojekt mit dem Choreographen Nunzio Lombardo und dem Videographen Andreas Acktun Eigentlich hätte ich das Video selbst gerne getanzt 😉 – hinter den Kulissen wars aber auch nicht schlecht und ich liebe Teamwork!!!! Mit etwas Licht und meinem schwarzen Tanzboden hat sich das Studio im Performing Arts in München in eine heiße Blackbox verwandelt. hier gehts zum VIDEO und Nunzio hat meine Bilder vertanzt:

Vokalkapelle Theatinerkirche

CD- Cover- Gruppenbild für die Volkalpelle der Theatinerkirche Manchmal muss man als Fotograf nicht nur schnell, sondern auch extrem flexibel sein. Der 1. Telefonkontakt durch Pater Robert war der Dienstag- der  2. Kontakt war bereits einen Tag später in der Kirche . Das Licht ein Alptraum für jeden Fotografen wenn er kein aufwendiges Blitzlicht verwenden kann – die Zeitspanne betrug inclusive Aufbau, Konzeptbesprechung und Durchführung 45 min….eine echte Herausforderung, die leider überhaupt keinen Raum für Experimente lies. Also musste ich mich für die ganz klassische Variante entscheiden. Ach ja Abgabetermin war am selben Abend……

Klaus Ruscher- Bandshooting

Bandshooting – Portraitshooting Klaus Ruscher- Asphaltrocker Eigentlich bin ich in den Spezial Sportschulhladen gestolpert, weil ich mir nach 10 Jahren endlich wieder ein gescheites Paar Laufschuhe leisten wollte und ich wußte, dass sich Klaus und seine Mitarbeiter bei  Sport Ruscher super auskennen. Nach einer kompetenten Beratung bin ich nicht nur mit neuen Schuhen, sondern auch einem Auftrag nach Hause gegangen….Klaus hat seine große Leidenschaft, die Musik mit seinem Sportbusiness verbunden und tritt mit seiner Band , den “Asphaltrockern” auf Sportveranstaltungen auf und sorgt bei Zuschauern wie Läufern für ordentlich Stimmung. Eigentlich wollten wir auf die Landebahn in Oberhaching, aber das Münchner Wetter hat bekanntlich seine Eigenheiten…..für solche Fälle ist es perfekt ein Studio zur Verfügung zu haben.

Versicherungskammer Stiftung

Forum Ehrenamt “engagiert-diskutiert” – im Rahmen des Münchner Stiftungsfrühlings 2017 Generationlab: Post-68er und Millennials erstmals im großen Generationenvergleich 28. März 2017, 9 – 11 Uhr Vortrag und Frühstück Isarfoyer – Maximilianstr.53, 80538 München Die Referentin Dr. Beate Großegger ist wissenschaftliche Leiterin und stv. Vorsitzende des Instituts für Jugendkultur forschung/generationlab in Wien. Sie stellte dem interessierten Publikum während ihres Vortrags die wichtigsten Ergebnisse ihrer Studie „Post-68er vs. Millenials – 55- bis 65-jährige und 16- bis 29-jährige im großen Generationenvergleich“ vor. Die wissenschaftliche Studie aus Österreich zeigt die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen an eine generationsgerechte Politik und zeigt Zukunftsszenarien auf: Die Generationen sind durch ihren unterschiedliche Bedarf und unterschiedliche Interessen in Bezug auf eine ehrenamtliche Tätigkeit charakterisiert: „Post-68er“ möchten eher auf der Hinterbühne und in den jeweiligen Organisationsgrenzen bleiben, dagegen sind die „Millennials“ unverbindlicher, aber bereit für ein spontanes Engagement. Es sollte für die junge Generation das Engagement auf die „Social-Media-Bühne“ gehoben werden. Außerdem zeigte die Jugendforscherin Lösungswege für eine produktivere Zusammenarbeit der Generationen auf. Dazu gehören u.a. flexiblere Gestaltung der Strukturen, neue Möglichkeiten für Jugendfreizeitarbeit sowie die Anpassung der Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements an die Herausforderungen der beruflichen Mobilität. Ebenso lösungsorientiert und leidenschaftlich wurde die anschließende Diskussion von geführt. Ein wichtiges […]

Schauspielerin  Nina Schmieder

Eine Begegnung mit der Schauspielerin  Nina Schmieder Ich habe schon einige Male mit Nina zusammen arbeiten dürfen. Großes gegenseitiges Vertrauen, Respekt und gute Vorbereitung führen stets zu guten Ergebnissen. Nina ist in einer Schauspielagentur zu finden und hat auch eine eigene Webseite.

LMU- München

Businessportraits an der LMU- München 46 Lehrer in nicht einmal 4 Stunden zu portraitieren  ist eine echte Herausforderung……Dank meiner hervorragenden Assistenz Corinna ist es mir aber geglückt, super!

CVJM Jugend – Basketballcamp

CVJM Basketball- Sommer- Camp Egal ob Anfänger oder Fast-Profi – herzlich willkommen! Wie schon in den früheren Jahren lassen wir Headcoach Zack Jones (Ex NBA-Spieler) aus Kalifornien einfliegen. Coach Jones steht  für den perfekten Mix aus hartem Training (z. B. Defense) und dem Vermitteln von wichtigen Life-Skills. Auch die US-Collegespieler von „News Release Basketball“ sind wieder am Start. Abgesehen von den sportlichen Skills werden wir euch auch wichtige Werte (z. B. Fairness, Respekt) und Aspekte des christlichen Glaubens näherbringen. Denn wie schon der Erfinder des Basketballs, James Naismith, besteht auch die Camp-Crew aus basketballbegeisterten Christen. Hier geht’s zum direkten Link    

Businessportraits BDO

Businessportraits vor weiß Dankenswerterweise erstellen mein Mann Eugen Gebhardt  seit ein paar Jahren immer wieder Businessportraits für die Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer Gesellschaft BDO

Mira Mond 2. Teil

Künstlerin Mira Mond und noch einmal ein Treffen mit Kim,diesmal als Solokünstlerin und starke Frau- Ihr CD Cover soll übrigens “ohne Führerschein zum Mond” heißen….. das Makeup hat übriges die wundervolle Vanessa Frank für uns gemacht.

Alfred Adler Institut München e.V.

Alfred Adler Institut e.V.   Das Alfred Adler Institut München e.V. (AAI) ist eine staatlich anerkannten Aus-, Weiter- und Fortbildungsstätte für psychoanalytisch begründete Therapieverfahren und individualpsychologische Beratung! Meine Auflage war es, ergänzend zu dem bestehenden Bildmaterial  Detailaufnahmen, Impressionen, sowie Portraits der Mitarbeiter zu erstellen.